Termine

Als iCal-Datei herunterladen
 
RT/TÜ: Arbeiten ohne Chef? - ImproKeynote mit Gebhard Borck
Contact Christopher Schmidhofer
"Warum wir keine Führungskräfte mehr brauchen" ist der Untertitel des neuesten Buches vom Bestseller-Autor Gebhard Borck: "Chef sein? Lieber was bewegen!". An diesem Abend könnt Ihr Fragen - Gebhard Borck antwortet in seiner improvisierten Keynote.

New Work, Agiles Arbeiten, VUKA-Welt - viele reden in dieser Zeit über die Schlagwörter (Buzzwords). Alle sind sich einig, die Arbeitswelt verändert sich. Doch nur wenige haben konkrete Dinge umgesetzt. 
Gebhard Borck hat es getan. Er kann aus über 4 Jahren konsequenter Umsetzung berichten. Was funktioniert, was geht daneben, wo sind die Stolperfallen, was passiert, setzt man die rosa Brille ab?

Die Konsequenz des Themas bekommt ein besonderes Format: Statt eines Standardvortrages werden zuvor die Fragen der Teilnehmer gesammelt. Diese beantwortet Gebhard Brock dann live in der "ImproKeynote"
Damit ist klar: Dieser Vortrag passt für Euch, das Publikum. Alle Zuhörer werden viel mitnehmen können.

Zusammengefasst:

  • gelebte Praxis statt Theorie
  • Publikumsfragen statt Standardvortrag
  • Auch Probleme ansprechen statt nur "Alles ist immer super"-Getue.

"Warum wir keine Führungskräfte mehr brauchen" ist der Untertitel des neuesten Buchs vom Bestseller-Autor Gebhard Borck: "Chef sein? Lieber was bewegen!". An diesem Abend könnt Ihr Fragen - Gebhard Borck antwortet in seiner improvisierten Keynote. 

Ankommen ist ab 19 Uhr - Start der Veranstaltung wird gegen 19:15 Uhr sein.

Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kosten:

  • 40€ pro Person inkl. Buch
  • 25€ pro Person, die das Buch schon besitzt.
  • Mitglieder des Freelancer International e.V. sparen 10€. Bitte vorher anmelden unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Ort weXelwirken Coworking Reutlingen

Nutzletter bestellen

Anmelden

captcha  

Mitglieder präsentieren sich: