Existenzgründerberater können bei der Gründung essentiell unterstützen!

Viele Menschen stehen vor der Entscheidung, Gründenoder in eine Festanstellung gehen, bzw. aus einer Festanstellung in eine selbständige Existenzzu wechseln.

Diese Frage hatte sich bei mir schon vor und während des Studium klar zur Selbständigkeit entschieden. Als Freelancer zu arbeiten ist nicht immer einfach, vor allem eine klare Vision und ständiges Review der eigenen Weiterentwicklung sind essentiell für eine gute Weiterentwicklung, die auch Nachhaltig ist.

Als erster Schritt kann eine Beratung sehr dienlich sein. Denn „alte Hasen“, hier sind natürlich auch alles Frauen angesprochen, kennen sich aus! Wichtig sind hier eher die Management Skills, denn das aktuelle Fachwissen. Den richtigen zu finden ist nicht immer einfach. Hochglanz ist nicht unbedingt immer die beste Wahl, ist aber auch kein Negativkriterium. Wichtig ist vor allem, dass die Chemie stimmt. Des Weiteren kommunizieren gute Berater & Coaches immer auf Augenhöhe und versuchen den Freelancer und Selbständigen zu befähigen, statt zu bevormunden.

Wichtig ist auch die Begleitung nach der Gründung, da können die Abstände immer geringer werden, oder in Krisenzeiten auch engmaschiger sein. Gründerberater gehen oft auch als Beirat in Firmen oder halten zu Freelancern den Kontakt.

Im Verband Freelancer International e.V. sind sehr viele erfahrene Gründerberater Mitglied, die auch in Stuttgart bei der Wirtschaftsförderung beratend tätig sind.

Machen Sie den ersten Schritt, und gehen Sie auf uns als Verband zu, wir helfen Ihnen gerne weiter und suchen Sie sich den „richtigen“ Berater für Ihren Erfolg!

Alles Gute, Ihr,

Oliver Kroener

( Trainer für Burnout Prävention & Recovery – http://blog.burnout-recovery360.de )

Nutzletter bestellen

Anmelden

Mitglieder präsentieren sich:

Go to Top