Termine

Als iCal-Datei herunterladen
 
RT/TÜ: Freelancer Abend "„Genetische Supermarker – Neandertaler in der Werbung“"

Genetische Supermarker“ oder: Werbung für Neandertaler

Genetisches Wissen schafft erfolgreichere Werbung!

Es war einmal vor langer, langer Zeit ein kleiner, knubbeliger Fellmensch. Sein Name war Homo Neandertalensis und er lebte meist glücklich mit seiner Familie im Neandertal, dem heutigen Europa. Seine Höhle gab ihm Schutz. Aber immer morgens, wenn er aus der schützenden Steinbehausung trat, waren für ihn u.a. zwei Fragen (über)lebenswichtig:
1. wo gibt es nahrhaftes Happihappi und
2. wer kommt mir denn da entgegen – Freund oder Feind?
Diese und andere wirklich überlebenswichtigen Themen mussten wir vor schlappen 40.000 Jahren so nebenbei beantworten und anwenden.

Sie treffen 35.000 Entscheidungen am Tag – unbewusst“ 

Ist Ihnen das bewusst? Müsste der Mensch diese Entscheidungen mit seiner Ratio treffen, würde er verrückt. Oder er hätte keine Zeit mehr, zu arbeiten, zu lieben und zu leben. Hier hat die Natur ein Einsehen mit uns gehabt, Milde gezeigt und das „Wichtigste“ automatisiert. Und damit sind wir bei den Genen. In diesen sind sogenannte „Supermarker“ vorgeschichtlich eingewachsen. Bildlich gesehen sind das Sensoren und Schalter, die uns menschliche Wesen trefflich steuern – ohne dass wir es selbst wahr nehmen. Ist Ihnen beispielsweise bewusst, dass Sie Ihr Gegenüber an der Nase wiederkennen und warum das so ist?


Grüß Gott im Neandertal, willkommen in der Werbung!

Dieses genetische Erbe nehmen wir – in der Werbung – dankbar an. Denn Werbung ist Wissen(schafft) und nicht Design! Und mit diesem Wissen steuern wir den umworbenen Menschen dorthin, wo unser Kunde sein Ziel setzt. Mit diesen genetischen Supermarkern erreichen wir Werbeziele schneller, einfacher und sympathischer. Verkaufen auf die intelligente Art, erzielen Erfolge durch Neuromarketing.

Infotainment für Jedermann

Alles andere als langweilig! So würden wir diesen Vortrag beschreiben. Hochinteressante Fakten, spannende Zusammenhänge, ernüchternde Einblicke ins eigene Ich – illustrativ aufbereitet und kurzweilig präsentiert. Psst, nicht weiter sagen: ein aufgeschlossener Geschäftsmann sollte diese Tipps für sich behalten und sie tunlichst nicht dem Mitbewerber überlassen ;-)

PS.: Nebenbei erhalten Sie gratis Einblick in die AIDA. Nein, weder das Kreuzfahrtschiff noch die Oper. Dennoch eine bemerkenswerte Reise in eine unbekannte, neuronale Kopfwelt.

 

Edgar Sonnenfroh ist Inhaber der Werbeagentur Sonnenfroh und Dozent für Marketing & Werbung

 

 

Ort weXelwirken, Kusterdingen

Mitglieder präsentieren sich:

Go to top